Google Update für Page Experience

10.08.2021
5 min read
Das Google Update für die Webseiten Experience ist da - Mit unseren umfassenden Checklisten sind Sie bestens dafür gerüstet.

Am 15. Juni 2021 begann die Einführung des Google Page Experience-Updates und soll irgendwann Ende August abgeschlossen sein. Wenn Sie genau wissen wollen, wie Sie Ihre Webseite für dieses wichtige Google-Algorithmus-Update optimieren können, sind Sie hier genau richtig!

Das Google-Update für die Page Experience legt die Messlatte für eine gute Webseiten-Nutzererfahrung auf Mobilgeräten und Desktop hoch. Technische Metriken, die so genannten Core Web Vitals, und vier weitere Google-Seitenranking-Signale bieten Webseiten-Besitzern einen klaren Leitfaden zur Verbesserung ihrer Webseite und ihrer Strategie für die Suchmaschinenoptimierung (SEO).
Dieser Blog und die dazugehörige Checkliste helfen Ihnen, die Grundlagen der Core Web Vitals von Google und der anderen Google-Ranking-Signale zu verstehen.

Überblick: Google Page Experience

Google Page Experience kombiniert Core Web Vitals mit bestehenden Google-Signalen für die User Experience  - Mobile Benutzbarkeit, Safe Browsing, HTTPS und No Intrusive Interstitials (Pop Ups). Es wird erwartet, dass das Google Page Experience-Update Webseiten belohnt, die eine gute User Experience bieten, indem sie einen Rankingschub gegenüber ihren Konkurrenten erhalten.

Was ist User Experience?

Der Begriff User Experience, zu Deutsch "Benutzererfahrung" bezieht sich auf alle Arten der Interaktion Ihres Besuchers oder Nutzers mit Ihrer Webseite. Es gibt nur eine Frage, die noch wichtiger ist als die Frage, “was ist User Experience”, und zwar: Was macht eine gute Webseiten-User Experience aus? - Eine gute User Experience sorgt für ein nahtloses und angenehmes Surferlebnis für Ihre Zielgruppe.

Wie wirkt sich die Aktualisierung des Google-Suchalgorithmus auf meine Webseite aus?

Wer nicht auf das Update vorbereitet ist muss damit rechnen, dass er im Google-Ranking Plätze verliert. Sie können die Anforderungen dieses Google-Updates am besten mit responsivem Webseiten-Design und technischer SEO an Ihrer Seite bewältigen. Die Ranking-Signale für die User Experience sind jedoch nicht die einzigen Elemente die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie möchten, dass Ihre Webseite als UX-optimiert angesehen wird und Ihre Position in den Suchergebnissen beibehaltet oder sogar verbessert. Bestehende Ranking-Signale wie z. B. die Ladegeschwindigkeit der Seite, die Relevanz von Keywords, starke Backlinks und hochwertige Seiteninhalte spielen weiterhin eine sehr wichtige Rolle.

Checkliste für die Google-Page Experience und Core Web Vitals

Google führt oft Algorithmus-Updates mit wenig bis gar keiner Vorwarnung durch und lässt SEO-Profis im Dunkeln stehen. In diesem Fall jedoch hat Google die SEO-Welt mehr als ein Jahr vor dem Update gewarnt, was möglicherweise ein Hinweis darauf ist, wie gross die Auswirkungen sein könnten. Das zeigt auch, wie zeitaufwändig es sein kann, Ihre Seiten für dieses Update vorzubereiten.

Für praktisch jeden Aspekt Ihrer Webseite, den Sie optimieren und messen müssen, gibt es einen Google-Leistungstest oder einen Statusbericht. Im Fall der Aktualisierung der Page Experience kombiniert der Google-Bericht zur Page Experience den bestehenden Core Web Vitals-Bericht mit Status-Updates zu den anderen Google-Signalen zur Nutzererfahrung.


Checkliste must-haves:
  • Der Inhalt der Hauptseite wird in 2,5 Sekunden oder weniger geladen
  • Die Verzögerung der Seiteneingabe beträgt 100 Millisekunden oder weniger
  • Die kumulative Layout-Verschiebung (CLS) beträgt 0,1 oder weniger
  • Null fehlerhafte URLs im Google Core Web Vitals-Berich
  • URLs bestehen das Mobile Friendly Test Tool
  • Die URL-Page-Speed-Insights-Werte liegen bei 90 oder höher
  • Keine Probleme im Bericht "Sicherheitsprobleme" festgestellt
  • Webseite besteht den Safe Browsing Webseiten-Status-Checker
  • HTTPS implementiert und keine Fehler bei gemischten Inhalten
  • Keine aufdringlichen Interstitials oder Pop-ups
  • Der Inhalt der Webseite ist relevant, nützlich und lesbar
Checkliste good to have:
  •  Legen Sie Wert auf die Qualität der Inhalte Ihrer Webseite
  •  Verwenden Sie responsives Webdesign
  •  Aktualisieren Sie Ihr Webseiten-Hosting
  •  Halten Sie Ihre Webseite auf dem neuesten Stand
  •  Minimieren Sie die Anzahl der Anfragen, die Ihre Seite stellt
  •  Komprimieren Sie Ihre grossen Dateien
  •  Optimieren Sie Ihre Medienelemente
  •  Beheben Sie alle fehlerhaften internen Links und Weiterleitungen
Checkliste zusätzlich empfohlen:

  • Verwendung von Tools von Drittanbieter zur Minimierung der Ladezeit Ihrer Webseite
  • Tägliche Überwachung Ihres Seitenerfahrungsberichts
  • Beauftragung von SEO Agentur zur professionellen durchführung Ihrer SEO-Kampagne

Die Aktualisierung des Google-Suchalgorithmus gibt uns eine Antwort auf zwei sehr wichtige Fragen: Was ist User Experience? Wie sieht User Experience im Jahr 2021 aus? Wir können die User Experience sogar in die Reihe der wichtigsten SEO-Änderungen einordnen, wie z. B. das Google-Update für die Seitengeschwindigkeit im Jahr 2018, als die Seitengeschwindigkeit zu einem Rankingfaktor für die mobile Suche wurde.
Auch wenn die Anpassung an dieses neue Google-Algorithmus-Updates einschüchternd wirken mögen, können Sie bei der Verbesserung Ihrer technischen SEO-Strategie nur gewinnen.

Welcher Google-Ranking-Faktor soll priorisiert werden?

Laut verschiedener Experten und Top-Agenturen der Branche wird Sie der gesamte Optimierungsprozess 15 bis 40 Tage kosten. Sie können nicht alles auf einmal machen, also müssen Sie Prioritäten setzen. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen sich auf die Google-Ranking-Signale zu konzentrieren, bei denen Ihre Webseite derzeit am schwächsten abschneidet.

1.   Responsives Webseiten-Design

Ihre Webseiten-Besucher sollten eine moderne frische Seite vorfinden, bevor Sie sich Gedanken über Ihr Google-Ranking für mobile Geräte machen. Google empfiehlt die Verwendung eines responsiven Webdesigns, anstatt eine separate mobile Webseite zu pflegen und zu optimieren.


2.   Ladegeschwindigkeit des Webseite

Jede Millisekunde Verzögerung bei der Ladegeschwindigkeit Ihrer Seite oder der Ladezeit Ihrer Webseite wirkt sich negativ auf den Nutzer aus. Sie können sich auf Page Speed Insights als unkompliziertes Google-Leistungstest-Tool für die Ladezeit einer Webseite verlassen.


3.   Benutzerfreundliches Design

Eine mobilfreundliche Webseite und ein hoher Page Speed Insight Wert sind ein guter Start, jedoch müssen Sie kurz- und langfristige Pläne entwickeln, um die sich ständig ändernden Standards für die User Experience, die Google-Anforderungen an die Seitengeschwindigkeit etc. zu erfüllen.

Holen Sie sich Hilfe von SEO-Experten

Vergessen Sie nicht: Die Google-Ranking-Signale und -Richtlinien werden sich ständig ändern. Das Google Update für die Seitengeschwindigkeit hatte zum Beispiel erhebliche Auswirkungen auf Webseiten, als es 2018 zum ersten Mal eingeführt wurde. Heute jedoch ist klar, wie wichtig die Google-Standards für die Seitengeschwindigkeit geworden sind - sie sind ein untrennbarer Bestandteil von SEO. Das Gleiche gilt wahrscheinlich auch für das Page-Experience-Update, denn Google wird sich weiterhin danach richten, was das Beste für ihre Nutzer ist.

Eine erfahrene SEO-Agentur aus der Schweiz kann Ihnen am besten dabei helfen, Ihre Webseite zu bewerten, Tools zur Messung der Core Web Vitals einzusetzen und einen Plan zur Verbesserung der Core Web Vitals und anderer Page Experience-Ranking-Signale zu erstellen. Es gibt Seiten wie Designrush welche sich auf Small Business SEO Companies & Services spezialisiert haben und Ihnen eine Auswahl an Top SEO Agenturen wie ZUMO SEO vorstellen.

ZUMO ist eine Schweizer SEO & SEA Agentur, die mittels Datenauswertung und Marktforschung wissenschaftlich fundierte SEO & SEA Strategien entwickelt. Unseren Erfolg verdanken wir einer Kombination aus Technologie und Know-How unserer Mitarbeiter, welche in einzigartiger Geschwindigkeit relevante Ergebnisse liefert. Die Zufriedenheit unserer Kunden, egal ob Konzern oder Kleinunternehmen, ist unser oberstes Ziel.

Melde Sie sich noch heute bei uns vereinbaren Sie eine kostenfreie, unverbindliche SEO-Beratung. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!